DAS COMPTIA-ZERTIFIZIERUNGSPROGRAMM 

Die Computing Technology Industry Association (CompTIA) ist das Sprachrohr der IT-Industrie. Der Interessenverband wurde 1982 in den USA gegründet. Zu den Mitgliedern des weltweit aktiven Verbandes zählen IT-Unternehmen und weitere Branchenangehörige aus insgesamt 102 Nationen. Ziel von CompTIA ist die Förderung des weltweiten Wachstums der IT-Branche. CompTIA unterstützt dieses Ziel durch verschiedene Initiativen und Aktivitäten: Aus-und Weiterbildungsprogramme, Marktforschung, Branchenevents, politische Interessenvertretung und Zertifizierung. So ist CompTIA gleichzeitig der weltweit grösste Anbieter von hersteller-neutralen Personenzertifizierungen für IT-Profis. Die Zertifizierungen von CompTIA bestätigen den Absolventen grundlegendes theoretisches und praktisches Wissen in verschiedenen IT-Spezialdisziplinen wie PC-Support, IT-Sicherheit, Projektmanagement oder Netzwerkadministration. Mehr als eine Million Menschen in über hundert Ländern haben bereits eine Zertifizierung von CompTIA absolviert.

 

CompTIA-Zertifizierungen haben mehrere Besonderheiten:

Herstellerneutralität

  • CompTIA-Zertifizierungen orientieren sich nicht an einer bestimmten Hard-oder Software, sondern zielen auf die Vermittlung von produktübergreifenden Kompetenzen.

Industrie bestimmt Kompendium

  • Eine Vielzahl von Unternehmen arbeitet an der Entwicklung der Zertifizierungen mit und stellt so sicher, dass die Inhalte immer den aktuellen Marktbedürfnissen entsprechen.

Weltweite Vergleichbarkeit

  • CompTIA Zertifizierungen können in über 100 Ländern absolviert werden. Weltweit tätige Unternehmen wie Ricoh nutzen sie daher, um grenzüberschreitende Servicestandards zu entwickeln und zu etablieren.

 

DIE VORTEILE VON ZERTIFIZIERUNGEN

Zertifizierungen geben Sicherheit: Den Unternehmen, denn sie können die Kenntnisse und Fähigkeiten der Mitarbeiter und Bewerber besser einschätzen. Und den Absolventen, da sie ihre Kompetenzen schwarz auf weiss nachweisen können.

 

Vorteile zertifizierter Mitarbeiter für Unternehmen:

  • Wissenstransparenz bei Einstellung und während des Arbeitsverhältnisses
  • Wettbewerbsvorteile durch steigende und standardisierte Servicequalität
  • Eine Vielzahl von Studien hat ergeben, dass die Motivation und die Produktivität der Mitarbeiter wesentlich steigen, wenn eine Zertifizierung absolviert wurde

Zertifizierungen fördern die

  •  Mitarbeiterbindung an das Unternehmen.

Vorteile für den Absolventen einer Zertifizierung:

  • Quereinsteiger können mit Zertifizierungen ihre Kenntnisse und Fähigkeiten bestätigen lassen und sich dadurch  Zugang zu neuen Jobs verschaffen 
  •  Zertifizierungen erhöhen den Marktwert beim bisherigen und bei zukünftigen Arbeitgebern
  • Immer mehr Arbeitgeber fordern Zertifizierungen in ihren Ausschreibungen
  • Ein absolviertes Zertifikat ist immer auch die Grundlage für eine weitere Spezialisierung
  • Effizienteres Zeitmanagement durch erhöhte Produktivität

 


So finden Sie uns
Feedback
Kontakt

itee GmbH

Jürg Rüedi

Martin-Disteli-Strasse 4

4600 Olten

062 296 80 50

078 890 04 85

juerg.rueedi@itee.ch